Eine Liste falscher religiöser Hoffnungen, die viele in die Hölle schicken wird!

edwedwDie Bibel warnt uns, dass es viele unechte Bekehrte gibt, die sich an falsche Hoffnungen klammern (siehe Matthäus 7:13-15); hier ist eine Liste falscher religiöser Hoffnungen, die Menschen in die Hölle schicken können. Während ihr die Punkte durchgeht, „prüft euch selbst, ob ihr im Glauben seid; stellt euch selbst auf die Probe“ (2. Korinther 13:5) und vergewissert euch, dass ihr nicht an falscher Hoffnung festhaltet. Eure Ewigkeit steht auf dem Spiel.

1. Ich wurde in eine christliche Familie hineingeboren.

In einem christlichen Zuhause aufzuwachsen macht einen noch lange nicht zu einem Kind Gottes. Es steht geschrieben: „Allen aber, die Ihn aufnahmen, denen gab Er das Anrecht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an Seinen Namen glauben; die nicht aus dem Blut, noch aus dem Willen des Fleisches, noch aus dem Willen des Mannes, sondern aus Gott geboren sind“ (Johannes 1:12:13). Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Kevin Williams | Kommentar hinterlassen

Gehörst du zum Volk Gottes?

edasdas

Wenn du in etwas anderem vertraust, als allein in Christus… Wenn du in etwas vertraust, was du getan hast, oder in Dingen, die du tust, um in den Himmel zu kommen, dann ist es eine Gewissheit, dass wenn du in diesem Zustand stirbst, du für alle Ewigkeiten zugrunde gehen wirst.

Aber, all jene, die alleine auf Christus vertrauen als ihren Retter… jene, die allein auf Christus vertrauen, da ist es eine absolute Sicherheit, dass sie gerettet werden. Die den Retter als Gott persönlich ansehen. Er ist so mächtig; nichts ist zu schwer für Ihn. Also, ganz gleich, wie hilflos du dich fühlen magst, Gott ist in der Lage und Er ist bereit, dich zu erretten. Das Baby in der Krippe war der unendlich, wertvolle Gott. Somit, als Er auf Golgatha Sein Blut vergoss, um für Sein Volk die Sündenschuld zu bezahlen, da hatte Seine Bezahlung einen unendlichen Wert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kevin Williams | Kommentar hinterlassen

Lerne so viel wie du kannst aus der Schrift auswendig!

ü0

Noch etwas, was uns hilft, ist das Wort Gottes im Gebet zu verwenden. Ich gebe zu das steht hier nicht im Text und ist auch nicht in unserem Zusammenhang. Es wurde schon vorher gesagt. Ich glaube das war Bruder Bill der das erwähnt hat. Aber ich werde euch sagen, was ich weiss, wie man die Bibel gut kennt. Es ist hilfreich alles was du kannst auswendig zu lernen aus der Schrift. Es hilft das Schwert des Geistes auf der Zunge bereit zu haben. Es hilft Munition zu haben, um die Mauern des Himmels zu beschiessen. Es hilft das Wort Gottes zu kennen und es bereit zu haben. Warum geben wir so schnell das Gebet auf? Ich sag euch eine Sache, die helfen wird, und das ist die Schriften zu kennen, auswendig zu lernen. Seid reich in den Schriften, Seid stark in den Schriften wie Appollos. Warum nicht auswendig lernen? Junge Männer, junge Frauen, lernt Epheser auswendig. Lernt Römer auswendig. Lernt Hebräer auswendig. Nimm es dir vor, nimm es auf, schreibe es auf dein Herz. Sicherlich muss man dafür investieren. Es verlangt Arbeit. Aber die Belohnung ist so grossartig. Mann braucht nur ein wenig Fleiss. Weisst du, das ist so wie wenn du an einen bestimmten Ort häufig fährst, du bist den Weg schon häufig gefahren und dennoch, wenn dich jemand fragt, und du versuchst ihm den Weg zu erklären kannst du den Weg nicht beschreiben. Und der Grund ist weil er nie in deinem Gedächtnis eingeschrieben wurde. Und so ist das auch mit dem Bibel lesen. Du hast eine Stelle schon viele Male gelesen aber du kannst sie nicht wirklich sehen, du kannst sie nicht wirklich wiedergeben, weil er nie in deinem Gedächtniss eingeschrieben wurde. Es wird dir helfen, die Schriften tief in deinem Herzen zu verankern. Auf diese Weise, verstecke sie in deinem Herzen um sie zu benutzen gegen die Mächte der Finsternis.

Veröffentlicht unter Bob Jennings | Kommentar hinterlassen

Glaubst du es ist unmöglich, dass sie gerettet werden?

8hh8ü

Nun, lasst mich euch heute Abend eine Frage stellen. Wer ist die Person in eurem Leben, von der ihr denkt es sei unmöglich, dass sie sich bekehren wird? Ich sage euch etwas: es ist unmöglich. Es ist für jene Person genauso UNMÖGLICH sich zu bekehren, wie für eine 90 jährige Frau ein Kind zu gebären! DAS ist es, was euch Gott sagen will, wenn Er jeden Christen „Isaak“ nennt. Gott sagt: „Ja, ihr fallt ins Gelächter des Unglaubens (siehe 1. Mose 18:12), weil es für jene Leute UMMÖGLICH ist, sich jemals zu bekehren.“ Aber was sagt Er anschließend? Ist für den Herrn irgendetwas unmöglich? Besonders wenn es um die Bekehrung geht, der übernatürlichen Wiedergeburt von Menschen. Gott möchte, dass ihr daran festhaltet. Ist irgendetwas zu schwierig für den Herrn? Ich sage euch, ich sage und wiederhole es immer wieder und zu jeder Zeit, das ein Christ dies BEGREIFEN soll! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Charles Leiter | Kommentar hinterlassen

Gott zerschlug Jesus Christus, um verdorbene Sünder zu erretten

uh9

Um ein wahrer Gläubiger zu sein, um ein Kind Gottes zu sein musste der Heilige Sohn Gottes von seinem Vater verlassen sein, und dann unter seines Vaters Strafe geschlagen werden. Da sagst du, “Oh Bruder Paul, jetzt bist du zu weit gegangen.” Hast du nicht Jesaja 53:10 gelesen? “Es gefiel dem HERRN Ihn zu zerschlagen.” Nimm einen Tausend Tonnen schweren Mühlstein und leg einen weiteren darauf. Tu ein Getreidekörnchen dazwischen und sieh was am anderen Ende herauskommt. Nimm einen Damm, hundert Kilometer hoch und hunderttausende Kilometer breit und lass ihn vor dir zerbrechen während der reißende Strom auf dich zukommt, um dich zu verschlingen und dich zu zerstören und plötzlich öffnet sich der Boden vor dir und verschluckt alles, und kein einziger Tropfen berührt deine Füße. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Paul Washer | Kommentar hinterlassen

Ratschläge bezüglich Ehe und Erziehung

ewwaw

Tim Conway: Nun, nachdem du ja ein Vater von fünf Kindern bist… nur noch eins lebt Zuhause… wenn du so zurückschaust, was würdest du all diesen jungen Eltern sagen, die einfach… es sind z.B. Jungvermählte; sie haben noch keine Kinder; oder jene, die über die Eheschließung nachdenken… sie versuchen herauszufinden, wer die richtige Frau oder wer der richtige Mann ist; sie denken bislang nicht einmal bis zu diesem Punkt; oder jene, die diese Kleinen schon herumlaufen haben… Ich meine, hättest du… als ein Pastor und Vater… hättest du vielleicht einige Worte übrig, besonders für junge Menschen, die gerade jetzt diese Kleinen schon herumlaufen haben; was wären einige der stärksten Ermutigungen oder stärksten Ermahnungen, die du solchen Menschen geben könntest? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bob Jennings, Tim Conway | Kommentar hinterlassen

Warum kommt das Fasten bei echten Christen so wenig zum Einsatz?

deeaew

Ich frage mich, wieso das Fasten bei echten Christen so wenig zum Einsatz kommt, wenn es doch so häufig in der Bibel vorkommt? Mose fastete, und Samuel und Daniel und David und Hanna und Esther und Esra und Nehemia und Paulus und die neutestamentliche Gemeinde. Selbst König Darius, oder auch die Niniviten, fasteten, als sie ihre Schwierigkeiten vor Gott erkannten. Unser Herr Jesus fastete. Sind wir besser als Er? Jesus lehrte in der Bergpredigt über das Gebet, Geben und Fasten. Die meisten bekennenden Christen beten; einige geben, aber wenige fasten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bob Jennings | Kommentar hinterlassen